Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Verfahrensverzeichnis der Daseco Consulting Inh. RA Michael Bock, LL.M.

1. Verantwortliche Stelle

Daseco Consulting Inh. RA Michael Bock, LL.M.
Werkmeisterstr. 41
48788 Willich
Telefon: 02154 481576
E-Mail: michael.bock@daseco.eu

2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung

Geschäftsführung: RA Michael Bock, LL.M.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: RA Michael Bock, LL.M.

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Zweckbestimmung der Datenverarbeitung ist die Begründung, Durchführung und Beendigung von Kundenverträgen mit Geschäftskunden.

Nebenzwecke sind die Verarbeitung der Beschäftigtendaten, die Lieferantenverwaltung und Interessentenbetreuung.

4. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der damit im Zusammenhang stehenden Daten oder Datenkategorien

Die betroffenen Personengruppen ergeben sich aus der Zweckbestimmung (Nr. 3).

Es handelt sich um folgende Datenkategorien (bei allen können IT-Nutzungsdaten anfallen):

  • Kundenverwaltungsverfahren: (z.B. Ansprechpartner, Adress-, Vertrags-, Zahlungs-, Steuerungsdaten)
  • Personalverwaltungsverfahren: (z.B. Planungs-, Vertragsstammdaten und Abrechnungsdaten)
  • Lieferantenverwaltungsverfahren: (z.B. Vertragsstammdaten und Abrechnungsdaten)
  • Interessentenbetreuungsverfahren: (Adressdaten)

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (im Wesentlichen aus steuerrechtlichen Gründen).

6. Regelfristen für die Löschung personenbezogener Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 3. genannten Zwecke wegfallen.

Im Normalfall richtet sich die Aufbewahrung nach den handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

7. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten findet nicht statt.

Stand 14.1.2013

nach oben